Sie sind nur 16 mal 16 Pixel groß, fürs Surfen aber doch ungemein wichtig: Favicons. Die kleinen Icons erscheinen zum Beispiel als Minisymbol in der Adresszeile oder vor den Favoriteneinträgen. Leider fehlt bei einigen Webseiten das Favicon. Statt einer Minigrafik erscheint nur ein weißes Feld. Macht nichts. Eine Firefox-Erweiterung sorgt dafür, dass wirklich jede Webseite ein Favicon erhält.

Möglich macht’s die kostenlose Extension „IdentFavicon“. Die clevere Idee: Liefert eine Webseite kein eigenes Favicon, erzeugt Firefox ein eigenes Mini-Icon. Anhand der IP-Adresse der jeweiligen Website bastelt das Add-On ein eindeutiges Favicon, über das sich die Site in der Favoritenliste eindeutig wiederfinden lässt. Wer möchte, kann aus einem Katalog selbst ein passendes Symbol auswählen.

Nie mehr leere Favicons mit „IdentFavicon“:
https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/7765

1 Antwort
  1. AxS
    AxS sagte:

    Hallo!
    Das AddOn FavIcon ist (leider) nicht kompatibel mit Firefox 3.6.

    Gruß
    AxS

Kommentare sind deaktiviert.