Wer neue Musikdateien in die Mediathek von iTunes aufnehmen möchte, hat einiges zu tun. Erst nach Aufruf des Befehls „Datei | Datei zur Mediathek hinzufügen“ bzw. „Ordner zur Mediathek hinzufügen“ wird die iTunes-Datenbank ergänzt. Dabei geht es mit einem Trick auch automatisch.

Um Musik ohne viel Zusatzarbeit in die iTunes-Mediathek aufzunehmen, müssen die Musikdateien nur in einen speziellen Ordner gelegt werden. Im Musik-Speicherordner von iTunes – üblicherweise in „\Eigene Musik\iTunes\iTunes Music“ – gibt es den Ordner „Automatisch zu iTunes hinzufügen“. Wie der Name bereits verrät, muss die neue Musik nur in diesen Ordner gelegt werden. Beim nächsten Start werden die Neuzugänge automatisch in die richtigen Ordner sortiert und in die Mediathek aufgenommen.

Ein Tipp: Damit das Kopieren schneller geht, am besten auf den Desktop eine Verknüpfung zum Ordner „\Eigene Musik\iTunes\iTunes Music\Automatisch zu iTunes hinzufügen“ ablegen.