Wer sich nicht die hunderttausendste Doku über den zweiten Weltkrieg im Fernsehen anschauen möchte (1939 bis 1945 aus der Sicht des Tierfutterlieferanten von Adolf Hitlers Schäferhund), mag vielleicht mal einen Blick auf diese Zusammenfassung des zweiten Weltkriegs im Facebook-Stil werfen.

Finde ich sehr gelungen: Deutschland und Italien werden Freunde, es werden Fotos veröffentlicht von Konferenzen – oder neue Flaggen als Profilbilder hochgeladen. Sehenswert!

1 Antwort
  1. Wettig
    Wettig sagte:

    Komme zwar auf die Seite, kriege die jeweiligen Elemente nicht auf .
    Auf ihrer Website (2.ter wreltkrieg) wirdein Spiel (Das neue kostenlose Luftkampf MMOG)vongamigo.de angeboten.
    Leider scheint es,daß vor dem“kostenlosen“ Spielen ein sehr kostenpflichtiger Vertrag abgeschlossen werden muß. Schon wennman die sogenannten AGB lesen will, kann man beim anklicken in die falle geraten.
    Selbst wenn Sie für das Anbieten solcher Spiele Provision erhalten, sollten Sie sich deshalb nicht zu Helfern von Unternehmen machen, welche aiuf Abzocke aus sind.

Kommentare sind deaktiviert.