Wer häufig von den DIN-Formaten abweicht und statt DIN A4 das US-amerikanische Letter-Format verwendet, kann beim Drucken Probleme bekommen. Seiten werden abgeschnitten und passen nicht komplett aufs Papier. Die Druckprobleme lassen sich mit einem Trick bereits im Vorfeld vermeiden.

Seit der Version 2000 gibt es bei Word eine Option zum automatischen Umwandeln des Letter-Formats ins A4-Format. Hierzu mit „Datei | Drucken“ das Druck-Dialogfenster öffnen und auf „Optionen“ klicken. Im folgenden Fenster das Kontrollkästchen „Anpassen an A4/US Letter“ ankreuzen und das Fenster mit OK schließen. Bei Word 2007 geht’s über den Optionsbereich „Erweitert“; hier lautet die Option „Inhalt an das Papierformat A4 oder 8,5 x 11 Zoll anpassen“.

Ist die Option aktiviert, skaliert Word jeden Ausdruck so, dass er automatisch auf das eingelegte Papier passt. Das manuelle Ändern des Papierformats oder der Seitenränder entfällt. Ein Brief im Letter-Format wird zum Beispiel automatisch so angepasst, dass die Ränder nicht mehr abgeschnitten werden.