Für mehr Komfort beim Surfen hinterlegt der Browser Passwörter zu Webseiten wie eBay oder Amazon. Wer wissen möchte, welche Kennwörter der Browser kennt, kann mit einem Trick einen Blick in den Passwortspeicher werfen. Dabei kann man auch gleich kontrollieren, ob eine Webseite Cookies gespeichert hat.

So geht’s: Mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich der Webseite (das darf kein Foto/keine Abbildung sein) klicken und den Befehl „Seiteninformationen anzeigen“ aufrufen. Anschließend ins Register „Sicherheit“ wechseln. Im folgenden Fenster steht im Bereich „Datenschutz & Chronik“, ob diese Webseite Cookies speichert, wie oft die Seite bereits besucht wurde und ob Zugangsdaten hinterlegt sind. Die Schaltfläche „Gespeicherte Passwörter anzeigen“ listet alle hinterlegten Kennwörter und Benutzernamen. Mit „Entfernen“ lässt sich das Browsergedächtnis wieder löschen.