Fotos werden gerne auf USB-Sticks kopiert, um sie Freunden und Bekannten zu zeigen. Dabei ist klar: Wer den Stick in die Hände bekommt, kann ungeniert alle Fotos betrachten oder kopieren. Soll nicht jeder auf die Digitalfotos zugreifen können, empfiehlt sich das „Privacy Photo Album“. Damit lassen sich Fotos vor neugierigen Blicken verstecken.

Das Gratisprogramm kommt ohne Installationsroutine aus und lässt sich direkt auf den USB-Stick kopieren. Wie bei gängigen Bildbetrachtern üblich gibt’s im „Privacy Photo Album“ einen integrierten Bildbetrachter und einen Diashow-Modus. Außergewöhnlich ist die Möglichkeit, einzelne Fotos oder ganze Alben mit einem Kennwort zu versehen. Somit kann man auch intime oder persönliche Fotos immer bei sich haben, ohne befürchten zu müssen, dass Unbefugte einen Blick in private Bilderalben werfen können.

Hier gibt’s das „Privacy Photo Album“:
http://www.foto-freeware.de/privacy-photo-album.php

2 Kommentare
  1. Bruno
    Bruno sagte:

    Leider wird es immer verbreiteter, Demos als Freeware zu bezeichnen.
    Schade, dass schieb.de solche Schwindeleien unterstützt.

  2. Tobias
    Tobias sagte:

    Soweit so gut … die Freeware-Version lässt leider nur 100 Bilder zu … und die sind schnell erreicht …

Kommentare sind deaktiviert.