Hand aufs Herz: Wie viele alte Elektrogeräte wie Handys, MP3-Player, Digitalkameras, Videokamers oder gar Notebooks lagern in Euren Schubladen, Schränken und im Keller?

Vermutlich mehr als Euch lieb ist… Aber wegwerfen ist zu schade – oder sogar problematisch, denn Elektrogeräte gehören nunmal nicht in den Hausmüll.

Was also tun? Mein Tipp: Die ausgemusterten Elektrogeräte verkaufen. Unter www.wirkaufens.de kann man alte Handys, MP3-Player, Navigationsgeräts oder Digitalkamera verkaufen – und das ist genauso einfach wie der Kauf eines neuen Gerätes. Die Webseite verrät vorher, wieviel man für das Altgerät noch bekommt. Das hängt vom Zustand ab, aber natürlich auch vom Alter – und ob noch alles vorhanden ist wie Stecker, Adapter und Handbücher.

Die Webseite von www.wirkaufens.de erläutert ausführlich und verständlich, wie’s funktioniert.


4 Kommentare
  1. Lukas
    Lukas sagte:

    Hallo,

    ich habe schlechte Erfahrung mit Wirkaufens gemacht.
    Ich habe 5 Ipad´s von der Familie eingeschickt und bei 3 wurde der Zustand heruntergestuft von sehr gut auf gut. Das sehe ich noch ein.
    Allerdings haben sich in der Zwischenzeit wohl die Ankaufspreise geändert vorher hätte ich für die Geräte jeweils gut 405€ bekommen, sehr gut 445€ nun allerdings wurden mir 369€ angeboten.
    Nach mehrmaligem Nachfragen beim Kundenservice, welcher im übrigen sehr unfreundlich ist und einen kaum Ausreden lässt bzw. nur wenn man mehrmals auf sein Rederecht pocht, wurde gesagt das dies völligst normal sei. Allerdings wird in den AGB´s darauf hingewiesen, dass bei einer Einsendung von innerhalb 7 Tagen der Preis garantiert wird. Erst bei späterer Einsendung würde eine Preisanpassung gemacht werden. Die Einsendung passierte innerhalb von 7 Tagen!!!!

    Mein Fazit – dies scheint bei Wirkaufens Methode zu sein! Zuerst wird mit hohen Preisen gelockt und dann der Preis reduziert in der Hoffnung, dass die Kunden die Geräte einfach dalassen.
    Kunden(service) würde ich als solchen nicht bezeichnen, sondern als unfreundliches Mittel um die Preisreduktion auf jeden Fall zu rechtfertigen und die Kunden nicht zu Wort kommen lassen.

    Mit Wirkaufens auf KEINEN Fall mehr.

  2. DieterB
    DieterB sagte:

    also bei wirkaufens bekomme ich für mein kp 500 26 €. alle anderen gefundenen ankäufer wollen nur zwischen 3 und 8 € zahlen.

  3. Ubuntu-User
    Ubuntu-User sagte:

    EDIT: habe eine andere Site gefunden die das selbe macht, aber sich nur auf Handys konzentiert;

    zonzoo.de
    dort bekomme ich für mein Samsung 1,40 Euro mehr nämlich 3,40 xD


    zu wirkaufens.de auf meine Mail, habe ich für mein Becker Navi einen Preis von bis zu 74 Euro bekommen, ein altes Nokia 1600 wollen die erst gar nicht haben

  4. Ubuntu-User
    Ubuntu-User sagte:

    naja, mein Samsung SGH E250 wäre nur 2 Euro wert, und das egal in welchem Zustand?! kann nicht sein,

    heikel finde ich das das Alter nicht abgefragt wird, ein Handy Akku, welcher 5 Jahre als ist ist so gut wie Müll, wohingegen ein 2 Jahre alter Akku noch einigermaßen zu gebrauchen ist.
    Dies einfach mit der Frage abzuklären in welchem Zustand der Akku ist (gut oder schlecht) zu beantworten ist viel zu ungenau und kann nicht von jedem wirklich gut eingeschätzt werden.

    Mein Handy kostet neu 70 Euro ist gerade mal ein Jahr alt, ohne Schäden; ich bezweifle das es nur Paar Euro wert sein soll, da krieg‘ ich bei Ebay oder auf dem Trödel mehr für xD
    Würde bei dieser Site nur dann was verkaufen, wenn es wie Blei kaum zu verkaufen scheint.

    Bin gespannt, wie die mein Becker 7928 einschätzen (habe denen eine Mail geschrieben, da das Gerät nicht aufgeführt wird), kostete 200 Euro, habe aber Leute gesehen die es für 300 im gebrauchten Zustand verkaufen wollen….

Kommentare sind deaktiviert.