Bei der Installation von Microsoft Office (ab Version XP) kommt gleichzeitig das kryptische Programm „ctfmon.exe“ auf den Rechner und wird bei jedem Windows-Start mitgestartet. Auf älteren Rechner ist das Hilfsprogramm eine wahre Tempobremse und zwingt den PC in die Knie. Da es meist sowieso überflüssig ist, lässt es sich mit wenigen Handgriffen deaktivieren.

Ctfom ist für alternative Texteingabemethoden, die Veränderung der Tastatursprache sowie Sprach- und Handschrifterkennung zuständig. Wer den Schnickschnack nicht braucht, kann ihn für Office XP bis 2003 folgendermaßen abschalten: In der Systemsteuerung in den Bereich „Software“ (Windows XP) bzw. „Programme | Programme und Funktionen“ (Vista, 7) wechseln. Doppelt auf das Office-Setup klicken, die Option „Erweiterte Anpassung von Anwendungen“ aktivieren und „Feature hinzufügen oder entfernen“ wählen. Im nächsten Fenster den Eintrag „Alternative Benutzereingabe“ auf „nicht verfügbar“ setzen und auf „Aktualisieren“ klicken. Der ctfmon-Treiber wird daraufhin entfernt.

Im letzten Schritt die Tastenkombination [Windows-Taste][R] drücken und folgenden Befehl eingeben:

regsvr32.exe /u msctf.dll

Den Schritt wiederholen und folgenden Befehl eingeben:

regsvr32.exe /u msimtf.dll

Ab dem nächsten Neustart wird das Ctfom-Hilfsprogramm nicht mehr gestartet. Wichtig: Bei Office 2007 lässt sich Ctfom nicht mehr über die Systemsteuerung entfernen. Diese Aufgabe übernimmt das Gratisprogramm „CTFOM Remover“, das es kostenlos auf folgender Webseite gibt:

http://www.gerhard-schlager.at/de/projects/ctfmonremover

3 Kommentare
  1. Bruno
    Bruno sagte:

    Ist mein System (XP pro) zu neu?? Beim zweiten Unregister gibt es eine Fehlermeldung und CTFMON wird weiterhin geladen.

  2. Blue
    Blue sagte:

    regsvr32.exe /u msctf.dll und regsvr32.exe /u msimtf.dll
    führen u. U. zur Fehlermeldung 0x80004005. Ursache unbekannt.

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von joerg schieb erwähnt. joerg schieb sagte: #schiebde: Windows Vista: CTFOM deaktivieren http://www.schieb.de/709299/windows-vista-ctfom-deaktivieren […]

Kommentare sind deaktiviert.