Mit dem Befehl “Lesezeichen | Lesezeichen hinzufügen” sind Bookmarks schnell erstellt. Allerdings werfen viele Anwender die gespeicherten Favoriten in einen Topf und lassen sie im Ordner “Unsortierte Lesezeichen”. Man kann sie ja später noch in Unterordner packen. Muss man gar nicht. Mit einem Trick lassen sich Lesezeichen automatisch sortieren.

So funktioniert’s: Im Firefox-Browser den Menübefehl “Lesezeichen |Lesezeichen verwalten” aufrufen. Dann oben rechts ins Suchfeld klicken und ein Stichwort eingeben, etwa “Microsoft”, und mit der [Return/Eingabe]-Taste die Suche starten. Es erscheinen nur Lesezeichen, die zum eingegebenen Stichwort passen. Per Klick auf “Speichern” wird die Auswahl gesichert und ein neuer Lesezeichen-Ordner angelegt. Darin werden automatisch alle Lesezeichen aufgeführt, die das Suchwort enthalten. Das gilt auch für nachträglich hinzugefügte Bookmarks.

1 Antwort
  1. FF_fjknjt
    FF_fjknjt sagte:

    Dadurch hat man auch gleich alle Links doppelt vorhanden. Soll ja bekanntlich besser halten.

Kommentare sind deaktiviert.