Zum Formatieren von Texten markieren die meisten Anwender zuerst das Wort und klicken dann auf die entsprechende Formatierschaltfläche. Viel zu aufwändig. Wenn es nur darum geht, einzelne Wörter zu formatieren, geht’s auch ohne Markierung.

Um ganze Wörter zu formatieren, muss ab Word 2000 lediglich die Schreibmarke innerhalb des Wortes platziert werden. Wird dann auf ein Formatierungs-Icon geklickt oder eine entsprechende Tastenkombination gedrückt – etwa [Strg][Shift/Umschalten][F] für Fettschrift –, formatiert Word das komplette Wort.

Sollte der Trick nicht funktionieren, ist die Ein-Wort-Formatierung vermutlich ausgeschaltet. Das lässt sich im Dialogfenster „Extras | Optionen“ überprüfen. Die Funktion „Wörter automatisch markieren“ sollte hier eingeschaltet sein. Ab Word 2007 ist die Funktion im Optionsbereich „Erweitert“ zu finden und nennt sich „Automatisch ganze Wörter markieren“.

1 Antwort
  1. Michael Riess
    Michael Riess sagte:

    Übrigens mal wieder eine Funktion, die sich MS, wie so Vieles, von OpenOffice abgeschaut hat.
    Will sagen: OpenOffice-Writer-User verwenden den Tipp analog, auch ohne Update auf die 2007er(oder 2000er) Version 😉

Kommentare sind deaktiviert.