Mit Google Maps lassen sich ganz einfach Rad- oder Wanderrouten planen. Wer Freunde mitnehmen möchte, kann die Route per E-Mail verschicken. Die Mailempfänger können die Route dann auf der Maps-Karte begutachten oder selbst Änderungen daran vornehmen.

Folgendermaßen werden Google-Maps-Routen per Mail verschickt: Zunächst wie gewohnt mit Google Maps (http://maps.google.com) die Route von A nach B berechnen und gegebenenfalls anpassen. Dann oben rechts auf „Senden“ klicken. Es erscheint ein kleines E-Mail-Fenster. Hier die Empfänger- sowie Absenderadresse eintragen und mit einem Klick auf „Senden“ losschicken. Die Empfänger müssen nur noch auf den Link in der E-Mail klicken, um den Streckenentwurf in Google Maps zu öffnen.