Damit andere PC-Nutzer die Wege durchs Netz nicht nachverfolgen können, gibt es im Firefox-Browser den Privatmodus. Cookies und Adressen besuchter Webseiten werden dann nicht aufgezeichnet. Doch was tun, wenn man vergessen hat, den Privatmodus einzuschalten und schon jede Menge digitale Fußabdrücke hinterlassen hat? Mit einem Trick lassen sich die Spuren der letzten Stunden eliminieren.

Um nur die letzten Spuren zu verwischen, im Firefox-Browser den Befehl “Extras | Neues Chronik löschen” aufrufen oder die Tastenkombination [Strg][Umschalten][Entf] drücken. Im folgenden Fenster lässt sich das Löschen auf die letzte Stunde, die letzten zwei Stunden, die letzten vier Stunden oder den heutigen Tag beschränken. Im Detailbereich wird festgelegt, was entfernt werden soll, etwa Cookies, Cache-Inhalte und gespeicherte Anmeldedaten (“Aktive Logins”). Per Klick auf “Jetzt löschen” werden die Surfspurfen verwischt.