Per Rechtsklick auf ein Programmsymbol erscheint bei Windows 7 die Sprungliste mit den zuletzt verwendeten Dateien. Maximal zehn „alte“ Dokumente sind hier aufgeführt. Mit folgendem Trick lässt sich Sprungliste auf maximal 60 Einträge erhöhen.

Damit in den Sprunglisten mehr zuletzt verwendete Dateien angezeigt werden, mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich der Taskleiste klicken und den Befehl „Eigenschaften“ aufrufen. Dann ins Register „Startmenü“ wechseln und auf „Anpassen“ klicken.

Im folgenden Fenster lässt sich im Feld „Anzahl der zuletzt verwendeten, in Sprunglisten anzuzeigenden Elementen“ die Zahl der Dokument erhöhen. Maximal 60 Einträge sind möglich. Empfehlenswert sind 15 bis 20 Elemente. Per Klick auf „OK“ wird die neue Einstellung gespeichert.