In Excel-Tabellen geht es um Zahlen und deren Beziehung untereinander. Wo gibt es Ausreißer, welche Werte sind besonders niedrig und wie haben sich Umsätze entwickelt? Damit Zahlenkolonnen auf einen Blick ausgewertet werden können, lassen sich die Beziehungen zueinander optisch hervorheben.

So funktioniert’s in Excel 2010: In der Tabelle die Werte markieren, deren Beziehungen optisch hervorgehoben werden sollen. Dann im Menüband auf “Bedingte Formatierung” klicken und die gewünschte Hervorhebung auswählen, etwa “Datenbalken”. Wird der Mauszeiger über eine Auswahl bewegt (ohne zu klicken), ändert sich der markierte Bereich und zeigt eine Vorschau. Per Klick wird die Auswahl bestätigt und Excel verdeutlicht anhand von Datenbalken, Farben oder Symbole Unterschiede innerhalb des markierten Bereichs.