Wer häufig mit der Bahn fährt, musste die Termine bislang manuell in den Outlook-Kalender eintragen. Ein Service der Onlineauskunft sorgt dafür, dass die Bahntermine inklusive aller Details automatisch im Kalender landen.

Um die Verbindungsdaten direkt von der Online-Reiseauskunft in den Outlook-Kalender zu übertragen, wie gewohnt über http://reiseauskunft.bahn.de die Verbindung suchen. In der Trefferliste auf den grauen Pfeil vor der Verbindung und dann unten rechts auf „In Kalender eintragen“ klicken. Im folgenden Fenster folgt ein Klick auf „Herunterladen“. Im Downloadfenster auf „Öffnen“ klicken und die Sicherheitswarnung mit „Zulassen“ bestätigen. Daraufhin öffnet sich Outlook und legt einen neuen Termin mit den Verbindungsdaten an. Im Detailbereich des Termins steht sogar die Reisedauer und wann auf welchem Gleis der Zug in den Bahnhöfen hält. Per Klick auf „Speichern und schließen“ wird der Termin in den Kalender übernommen.

2 Kommentare
  1. Werner
    Werner sagte:

    „Nicht nur Outlook! Thunderbird (mit Lightning) funktioniert auch!“ ist genauso Quatsch wie nur Outlook! Es muss heissen – funktioniert mit allen Programmen die ics-Dateien importieren können. PUNKT. Denn nichts anderes macht das Teil, es liefert eine ics-Datei, die man abspeichern oder eben direkt in ein entsprechendes Programm importieren kann.
    Wobei die Schläfer von der Bahn logischerweise wieder mal vergessen haben in den Details direkt den passenden QR-Code mit anzuzeigen.

Kommentare sind deaktiviert.