Seit Vista lassen sich mit einigen Windows-Versionen komplette Festplatten oder USB-Sticks verschlüsseln. BitLocker nennt Microsoft die Verschlüsselungstechnologie. Entschlüsseln lassen sie sich allerdings nur mit bitlockerfähigen Vista- und Windows-7-Rechnern. Bislang war das so. Mit einem Gratistool lassen sich Bitlocker-Laufwerk mit allen Windows-PCs lesen – selbst mit Windows XP.

Beim Verschlüsseln packt Windows zwar das Bitlocker-To-Go-Lesetool auf den Datenträger. Das bringt aber wenig, wenn zum Beispiel mit einem 64-Bit-Windows verschlüsselt wurde, das Laufwerk aber auf einem 32-Bit-System gelesen werden soll. Damit’s trotzdem klappt, stellt Microsoft das Lesetool im Web in zwei Varianten zum Download an, und zwar hier:

http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=64851943-78c9-4cd4-8e8d-f551f06f6b3d&displaylang=de

Ganz unten auf der Seite stehen zwei Varianten zur Auswahl. Hinter der Datei “KB970401-x64.exe” steckt das Lesetool für 64-Bit-Rechner, die Datei “KB970401-x64.exe” ist für 32-Bit-Varianten von Windows XP, Vista oder Windows 7.