Leider gibt’s beim kostenlosen Tabellenprogramm keinen Verschiebecursor wie bei Excel. Bleibt nur das Verschieben über den Ausschneiden- und Einfügen-Befehl über die Zwischenablage. Mit einem Trick klappt’s trotzdem mit der Maus.

Und zwar so: Um bei OpenOffice Calc den versteckten Verschiebemodus zu aktivieren, in die Zelle klicken und die Maustaste gedrückt halten. Dann mit weiterhin gedrückter Maustaste den Mauszeiger aus der Zelle heraus und wieder zurück in die Zelle bewegen. Die Zelle ist jetzt blau markiert. Erst jetzt die Maustaste loslassen. Dann auf die blaue Markierung klicken und die Zelle mit gedrückter Maustaste an die neue Position schieben.