Je mehr Tabs geöffnet sind, umso schmaler werden die einzelnen Registerkarten. Mit der Folge, dass man kaum noch erkennen kann, welche Webseite sich hinter den Tabs verbirgt. Für einen Gesamtüberblick lässt sich mit folgendem Trick die versteckte Tab-Übersicht nutzen.

Um die Tab-Vorschau zu aktivieren, in die Adresszeile “about:config” eingeben. Danach doppelt auf den Eintrag “browser.allTabs.previews” klicken und damit den Wert von “false” in “true” umwandeln. Anschließend Firefox neu starten.

Der Effekt: Jetzt gibt es ganz rechts in der Tableiste eine neue Schaltfläche mit vier Quadraten. Ein Klick darauf öffnet ein Vorschaufenster mit Miniversionen aller geöffneten Tabs. Per Klick aufs Vorschaubildchen wird die Übersicht geschlossen und zum jeweiligen Tab gewechselt. Ganz oben in der Vorschau gibt es ein Suchfenster. Damit wird die Übersicht auf die Tabs reduziert, die den eingegeben Suchbegriff im Titel enthalten.

1 Antwort
  1. rudii
    rudii sagte:

    Weiß jemand ob man das Vorschaufenster dann auch mit einer Tastenkombination öffnen kann?

Kommentare sind deaktiviert.