In die Taskleiste von Windows 7 lassen sich Abkürzungen zu fast allem einbauen. Nur eines klappt nicht: das Verknüpfen von Laufwerken. Sobald per Drag-and-Drop ein Laufwerk in die Taskleiste gezogen wird, verschwindet es sofort wieder. Mit folgendem Trick kommt das Laufwerk trotzdem in die Taskleiste.

Damit’s funktioniert, zuerst im Explorer den Befehl „Organisieren | Ordner- und Suchoptionen“ aufrufen und im Register „Ansicht“ die Option „Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden“ deaktivieren. Die Änderung mit OK bestätigen.

Dann mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich des Desktops klicken und den Befehl „Neu | Textdokument“ aufrufen. Den Namen „festplatte.exe“ eingeben und mit [Return] bestätigen. Die Sicherheitswarnung mit „Ja“ bestätigen. Die Verknüpfung mit gedrückter Maustaste in die Taskleiste ziehen.

Anschließend mit der rechten Maustaste auf das neue Symbol klicken, dann nochmal mit Rechts auf „festplatte“ klicken, den Befehl „Eigenschaften“ aufrufen und unter „Ziel“ den Laufwerksbuchstaben eingeben, etwa „C:\“. Dann per Klick auf „Anderes Symbol“ ein passendes Icon aussuchen. Das Fenster mit OK schließen, und fertig ist die Laufwerksverknüpfung in der Taskleiste.

1 Antwort
  1. Hans Schmitz
    Hans Schmitz sagte:

    Herr Mueller,

    „eigentlich“ bin ich ja nicht so ein Herummaekler – aber bei diesem *wieder* einmal so schludrig, unvollstaendigen und falschen „Tipp“ nervt’s langsam. Ich vermisse die vormals sehr viel sorgsamer verfassten Beitraege von Herrn Schieb. Bitte ueberarbeiten Sie nochmal die Anleitung zu „Windows 7: Laufwerke in die Taskleiste einbauen“..

Kommentare sind deaktiviert.