Seit der Version 2010 ist das Öffnen von zuletzt bearbeiteten Dokumenten komplizierter geworden. Nach einem Klick auf Datei erscheinen die letzten Dokumente nicht mehr sofort, sondern erst nach einem weiteren Klick auf “Zuletzt verwendet”. Mit einem Trick landen die letzten Dateien direkt im “Datei”-Menü.

Um Dateien schneller zu öffnen, zunächst auf “Datei” sowie “Zuletzt verwendet” klicken. Ganz unten in der Liste die Option “Schnellzugriff auf diese Anzahl zuletzt verwendeter Dokumente” aktivieren und festlegen, wie viele letzte Dokumente angezeigt werden sollen. Jetzt scheint nach einem Klick auf “Datei” sofort die Liste der bearbeiteten Dateien. Wer möchte, kann mit einem Klick auf “Zuletzt bearbeitet” wieder die erweiterte Liste einblenden.

Übrigens: Wer besonders schnell Dateien öffnen möchte, drückt zum Öffnen des Dateimenüs die Tastenkombination [Alt][D]. Danach reicht eine der Zifferntaste, um direkt die gewünschte Datei zu öffnen, etwa [1] für das erste Dokument in der Liste.