wmg-logo

Das Ausfüllen von großen Tabellen – etwa langen Telefonlisten – lässt sich mit der kostenlosen Tabellenkalkulation OpenOffice Calc vereinfachen. Statt die Daten direkt in die Zellen einzutragen, lassen sie sich auch über eine Eingabemaske eingeben.

„Datapilot“ nennt OpenOffice die Eingabemaske für Daten. Und so funktioniert’s: Zuerst in ein leeres Calc-Dokument das Grundgerüst der Tabelle eintragen, zum Beispiel die Spaltenüberschriften und die erste Zeile. Anschließend die komplette Tabelle markieren und den Befehl „Daten | Form“ aufrufen. Calc analysiert die Tabellenstruktur und blendet eine passende Eingabemaske ein. Per Klick auf „Neu“ werden neue Einträge ergänzt. Die kleine Bildlaufleiste blättert durch die bereits eingegebenen Daten.