Bunte Ordner-Symbole im Windows Explorer

Gelb ist die Standardfarbe für Ordner. Wer es bunter mag, kann die Ordnersymbole einfärben. Zum Beispiel grün für Urlaubsfotos, rot für wichtige Dateien und blau für Musik.

Für mehr Farbe im Windows Explorer sorgt das Gratisprogramm „Folderico“. Zum Einfärben mit der rechten Maustaste auf den Ordner klicken und im Untermenü „Folderico“ die gewünschte Farbe auswählen. Wer es noch außergewöhnlicher mag, kann mit Themes das Layout der Ordner ändern und zum Beispiel alle Ordner im Metallic-Look glänzen lassen. Mit dem Befehl „Reset“ aus dem Kontextmenü geht’s zurück zum Standard-Gelb von Windows.

Bunte Ordner dank „Folderico“:
https://eng.softq.org/folderico

 

 

2 Kommentare zu „Bunte Ordner-Symbole im Windows Explorer“

  1. Wer es noch individueller möchte, lädt sich einige kostenlose Icon-Dateien aus dem Web und tauscht die langweiligen Ordnersymbole gegen andere Symbole aus.

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top