Beim Firefox 4 kannten die Entwickler nur eine Maxime: möglichst wenig Schnickschnack und maximalen Platz für die eigentliche Webseite. Dem neuen Design ist daher nicht nur die Menüleiste, sondern auch die Statusleiste am unteren Fensterrand zum Opfer gefallen. Wem der Minimalismus zu weit geht, kann die verschwundene Statusleiste reaktivieren.

Leider klappt’s nicht mit Bordmitteln, sondern nur über die Erweiterung „Status-4-Evar“. Nach der Installation und dem Firefox-Neustart ist die Statusleiste wieder dauerhaft sichtbar. Wer sie wieder verstecken möchte, klickt auf den Firefox-Button und ruft den Befehl „Einstellungen | Add-on-Leiste“ auf oder drückt die Tastenkombination [Strg][Umschalten][7].

Hier gibt’s das Statusleisten-Addon „Status-4-Evar“:
https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/status-4-evar/