Historische Tonaufnahmen: Wir hören Juri Gagarin, den ersten Kosmonauten, bei seiner Erdumrundung. Am 12. April 1961, vor genau 50 Jahren, war das. Da ist zum ersten Mal ein Mensch ins Weltall geflogen – und anschließend gesund und lebendig wieder zurück.

Ein 100 Minuten langer Film, „First Orbit“ heißt er, zeigt in beeindruckenden, packenden, fesselnden Bildern die Erdumrundung von Juri Gagarin nachzeichnet. Dabei werden originale Tonaufnahmen, in erster Linie Funkgespräche, mit historischen und aktuellen Bildern kombiniert. Das Ergebnis: Eine spannende, eine bildgewaltige, packende Dokumentation.

httpv://www.youtube.com/watch?v=RKs6ikmrLgg

Der Film ist in Zusammenarbeit mit der Europäischen Weltraumbehörde ESA und den Astronauten der Internationalen Raumstation ISS entstanden. Regisseur Chris Riley ist es gelungen, die Stimmung von damals perfekt mit faszinierenden, aktuellen Bildern der Erde zu kombinieren. First Orbit bietet wirklich atemberaubende Ansichten der Erde, gedreht vom Astronauten Paolo Nespoli, digital und hochauflösend.

Chris Riley hat versucht, die Erdumrundung Gagarins exakt nachzuzeichnen. Wer sich den Film anschauen will, sollte etwas Zeit einplanen: Eine Stunde, 40 Minuten – aber die vergehen wie im Flug.