Die Dropbox-Cloud eignet sich perfekt zur Online-Datensicherung. Ein Vorteil: Über das Online-Interface lassen sich von allen Dateien auch die alten Versionen wiederherstellen. Selbst gelöschte Dateien sind nicht endgültig verloren – zumindest für einige Wochen.

Bevor Dropbox gelöschte Dateien endgültig ins Daten-Nirwana verschiebt, werden sie einige Wochen in der Datencloud gesichert. Um sie wiederherzustellen, auf der Webseite https://www.dropbox.com/home auf „Login“ klicken und in den eigenen Dropbox-Bereich wechseln. Hier auf „Gelöschte Dateien anzeigen“ klicken.

Alle zuletzt gelöschten Dateien, Ordner und Unterordner erscheinen in einem Grauton. Über den Pfeil rechts neben der Datei oder dem Ordner wird der Löschvorgang rückgängig gemacht, und die Dateien stehen wieder im normalen Dateibereich zur Verfügung. Mit dem Befehl „Dauerhaft löschen“ werden die Löschkandidaten endgültig und ohne Chance auf Wiederherstellung von der Online-Festplatte getilgt.