Wenn man sich Google Maps betrachtet, könnte man glatt meinen, der Online-Atlas ließe sich nicht mehr verbessern. Weit gefehlt. Google arbeitet fleißig an weiteren Funktionen. Welche das sind und was da auf Maps-User zukommt, lässt sich in den Google-Labors beobachten. Wer möchte, kann die neuen Funktionen schon heute testen.

Bevor es neue Google-Maps-Funktionen gibt, werden sie in den „Labs“ ausgiebig getestet. Um am Test teilzunehmen und zum Beispiel Entfernungsmesser oder verbessere Zoomfunktionen auszuprobieren, oben rechts auf das Zahnrad-Symbol und dann auf „Maps Labs“ klicken. Es erscheint eine Liste aller experimentellen Funktionen. Um die neuen Features selbst auszuprobieren, in der jeweiligen Zeile die Option „Aktivieren“ anklicken und mit „Änderungen speichern“ bestätigen. Gefällt das neue Feature nicht, lässt es sich auf die gleiche Weise wieder ausschalten.