Nicht nur der Onlinedienst Skype bietet kostenlose Videochats, auch Facebook und Google Plus sorgen dafür, dass sich Computerbenutzer ansehen können. Trotzdem machen nach wie vor nur wenige User Gebrauch von dieser Möglichkeit. Zum einen wollen viele ihrem Gesprächspartner nicht unbedingt zeigen, zum anderen scheitern viele Menschen an den technischen Hürden.

Zumindest für letzteres gibt es eine einfache Lösung: Die Webseite sifonr.com stellt einen Dienst für Videochats zur Verfügung, der einfacher kaum zu nutzen ist – für private Zwecke sogar kostenlos. Hat ein Anwender Mikrofon und Webcam installiert – in Notebooks gehört beides mittlerweile zur Standardausstattung –, geht es mit wenigen Klicks los.

Einer der Gesprächspartner startet den Videochat und erhält einen Link, den er per Mail, Twitter oder Facebook an die anderen weitergibt. Die Zahl der Teilnehmer ist dabei unbegrenzt. Über den Link wählen sich die anderen ein und sind nach Sekunden mitten im Chatraum. Dort sehen sie sich selbst und die Bilder der Freunde und Kollegen, die man auf Wunsch auch stumm schalten kann. Der Austausch von Dateien ist ebenfalls möglich.

Sifonr.com funktioniert komplett ohne Server direkt im Browser. Welches Betriebssystem man nutzt, ist völlig egal. Die Verbindung wird direkt zwischen den Teilnehmern aufgebaut und verschlüsselt. Laut Anbieter soll die Kommunikation abhörsicher sein. Wer möchte, kann den Chatraum auf der eigenen Internetseite einbinden. Das ist eine gute Möglichkeit für Firmen, mit Kunden in Kontakt zu kommen und Support zu leisten.

www.sifonr.com

1 Antwort
  1. Klaus Ihne
    Klaus Ihne sagte:

    Sehr geehrter Herr Schieb,

    leider war es mir als absoluter Laie trotz mehrerer Versuche nicht möglich, auf der Website ein Videogesprächverbindung mit meinem Bruder zu starten, ich lande immer bei einer Anmeldung bei Facebook. Ich würde mich freuen, wenn Sie eine Schritt für Schritt Anweisung für den Umgang mit der Website und auch der Hardware von Netbook mit integrierter Kamera und Micro zu Pc mit externen Kamera und Micro online stellen würden. Im Voraus vielen Dank und mit freundlichen Grüßen verabschiede ich mich!

    Klaus Ihne

Kommentare sind deaktiviert.