Wer über Facebook eine Party ankündigt, muss höllisch aufpassen. Werden die Häkchen falsch gesetzt, stehen bei der privaten Party plötzlich Fremde und vermeintliche vor der Haustüre. Damit das nicht passiert, muss man beim Einladen genau hinsehen.

Damit private Partys privat bleiben, in den Bereich “Veranstaltungen” wechseln und oben rechts auf “Veranstaltungen erstellen” klicken. Im nächsten Fenster die Details wie Termin und Ort eintragen. Spannend wird’s in der Zeile “Wer ist eingeladen”. Damit es keine bösen Überraschungen gibt, unbedingt das Häkchen bei “Jeder kann die Veranstaltung sehen und für sie zu-/absagen” entfernen – denn sonst handelt es sich um eine öffentliche Veranstaltung; alle Facebook-Nutzer (auch Fremde) können die Partydetails dann sehen. Fehlt das Häkchen, ist die Veranstaltung privat. Damit auch wirklich nur die kommen, die kommen sollen, auf “Gäste auswählen” klicken und Freunde aus der eigenen Freundeliste auswählen.

1 Antwort
  1. Nils sagte:

    Hallo.
    Habe eine Frage. Was ist wenn meine Freunde Freunde von sich mitbringen mit denen ich nciht befreundet bin. Wie kann ich die einladen?

Kommentare sind deaktiviert.