Früher konnten Spielefans mit dem Tuningtool “RivaTuner” die Grafikkarte übertakten und schneller machen. Das funktioniert bei neuen Grafikkarten nicht mehr. Da die Entwicklung von RivaTuner eingestellt wurden, versagt das Tool bei Grafikkarten ab dem Jahr 2010. Doch es gibt eine Alternative.

Wem die Grafikkarte nicht schnell genugt ist, kann sie mit dem ebenfalls kostenlosne Overclocking-Tool “MSI Afterburner” übertakten. Auch wenn das Tool von MSI stammt, lassen sich auch Grafikkarten anderer Hersteller tunen. Beim Übertakten muss man jedoch aufpassen: Um Schäden an der Hardware zu vermeiden, sollten die Taktraten nur in kleinen Schritten angepasst und stets geprüft werden, ob die Karte auch im Volllastbetrieb noch stabil läuft.

Hier gibt’s das Grafikkarten-Tuning-Tool “MSI Afterburner”:
http://event.msi.com/vga/afterburner/