Dank der Bibliotheken sind in Windows zwar die Bilder, Dokumente, Songs und Videos des lokalen Rechners schnell erreichbar, nicht aber die Dateien aus dem Netzwerk. Sollen auch die Netzwerkdateien als Bibliothek verfügbar sein, müssen nur die passenden Freigaben in die Bibliotheksliste eingebunden werden.

Das ist schnell erledigt: Den Windows-Explorer öffnen und in der Liste „Netzwerk“ die passenden Freigaben suchen. Dann mit der rechten Maustaste auf den Freigabenamen klicken, den Befehl „In Bibliothek aufnehmen“ aufrufen und die passende Bibliothek wählen, etwa „Bilder“: Die Auswahl mit „Fertig“ bestätigen. In der jeweiligen Bibliothek tauchen jetzt unter den lokalen Dateien auch die Dateien des Netzwerkrechners auf.