Simfy ist ein Musikdienst, der auch in Deutschland – legal! – kostenlos Musik anbietet. Wer sich bei Simfy anmeldet, kann in über 13 Millionen Songs stöbern und sich die Musik gratis anhören. Als Stream – und unterbrochen von kleinen Werbeinseln, die im Simfy-Player erscheint, als Banner oder Video.

Bislang konnte man hier so viel Musik hören wie man wollte. Doch diese Zeiten sind vorbei. Wie Simfy jetzt in seinem Blog ankündigt, beschränkt der Onlinedienst die freie Musik ab sofort auf 20 Stunden pro Monat. Das ist immer noch fast eine Stunde Gratismusik pro Tag, statistisch gesehen. Laut Simfy seien 90 Prozent aller User von dieser neuen Beschränkung nicht betroffen.

Simfy beschreitet damit einen Weg, den auch andere Musik-Anbieter bereits gegangen sind, allen voran Spotify. Hier wurde auch mit unbeschränkt kostenlos gestreamter Musik begonnen, später wurde das auf 20 Stunden, dann auf 10 Stunden pro Monat beschränkt.

Doch man kann bei Simfy auch Musik kaufen. Bis zum 15. Oktober bietet Simfy einen neuen Einstiegstarif an: Simfy Premium kostet 4,99 Euro im Monat, wer diesen Tarif bucht, kann alle 13 Millionen Songs gratis hören, werbefrei, ohne zeitliche Beschränkung. In diesem Tarif lassen sich die Songs Tarif allerdings nicht auf ein Mobilgerät übertragen oder offline anhören. Wer das will, muss “Premium Plus” bezahlen. Kostenpunkt: 9,99 Euro im Monat.

1 Antwort
  1. Teddylein
    Teddylein sagte:

    Steht dann auch irgendwo, wieviele Minuten ich noch frei habe? Habe noch nichts entdeckt. Oder betrifft es mich nicht?!

Kommentare sind deaktiviert.