Fast alle Notebooks sind standardmäßig mit einem Mikrofon ausgestattet. Allerdings lässt sich das eingebaute Mikro oft nicht nutzen – weder bei Skype noch in anderen Voice-Apps. Das liegt nicht an einem Hardwaredefekt, sondern an einer fehlerhaften Windows-Einstellung.

Meist ist das Mikrofon nur ausgeschaltet. Um das zu prüfen, unten rechts in der Taskleiste von Windows 7 mit der rechten Maustaste auf das Lautsprechersymbol klicken und den Befehl „Aufnahmegeräte“ aufrufen. In der folgenden Liste mit der rechten Maustaste auf den Eintrag fürs Mikrofon und dann auf den Befehl „Aktivieren“ klicken. Sollte der Eintrag „Mikrofon“ fehlen, mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich innerhalb des Fensters klicken und den Befehl „Deaktivierte Geräte anzeigen“ aufrufen.