Wenn das eigene E-Mail-Konto einem nicht geheuer vorkommt, etwa weil sich Nachrichten scheinbar von selbst versenden, könnte es sein, dass man Opfer eines Hack-Angriffs geworden ist. Ob dem wirklich so ist, lässt sich leicht herausfinden.

Falls Google bemerkt, dass jemand aus einem anderen Land auf Ihr Mail-Konto zugreift, sehen Sie bei der nächsten Anmeldung einen auffälligen Hinweis.

Warning: We believe your account was recently accessed from: Poland.

Die komplette Liste der angemeldeten Sitzungen wird angezeigt, wenn man in Google Mail unten rechts unter der Zeile „Letzte Kontoaktivität” auf den Link „Details” klickt. In dem Fenster, das sich damit öffnet, sehen Sie alle IP-Adressen und Länder, von denen kürzlich auf Google Mail zugegriffen wurde.

Sollte Ihnen dort etwas seltsam vorkommen, sollten Sie umgehend das Kennwort für Ihr Google-Konto ändern. Dazu die folgende Webseite besuchen: https://accounts.google.com/EditPasswd.

Aktivität in diesem Konto. Diese Funktion liefert Ihnen Informationen zur letzten Aktivität in diesem E-Mail-Konto sowie zu weiteren gleichzeitig stattfindenden Aktivitäten.