Der US-Schauspieler Charlie Sheen hat versehentlich seine Mobilfunknummer getwittert. Fünf Millionen Follower konnten sehen, unter welcher Nummer der Mime zu erreichen ist, nämlich unter 310-954-7277. Ein Versehen, denn eigentlich wollte Sheen die Nummer Justin Bieber schicken. Das ist gründlich daneben gegangen.

Witzig, wenn so etws einem Promi passiert – aber mal ehrlich: Es kann jedem zustoßen – wenn er nicht aufpasst. Ob man eine Nachricht per Twitter, SMS, E-Mail, Messenger oder was auch immer verschickt, ist oft nur einen Fingertipp voneinander entfernt. Zwischen den Buttons für die verschiedenen Nachrichtendienste liegen oft nur Millimeter, auf einem Smartphone hat man sich da schnell und leicht vertan.

1 Antwort
  1. Martin
    Martin sagte:

    Einbisschen tut mir der alte Sheen ja leid. Er wird wohl auf jeden Fall eine neue Telefonnummer brauchen. Was will der alte Lustbold eigentlich von Justin Biber? 😉

Kommentare sind deaktiviert.