Wenn die teure Digitalkamera verloren geht oder sogar gestohlen wurde, dann muss sich damit nicht einfach abfinden, dass jetzt möglicherweise jemand anders Fotos damit macht. Man kann wenigstens versuchen, das herauszufinden. Dabei hilft ein neuer Onlinedienst namens Stolencamerafinder.

Die Vorgehensweise ist denkbar einfach: Man ruft die Webseite auf, zieht ein Foto auf die Webseite, das mit der verlorenen oder gestohlenen Kamera aufgenommen wurde – und schon ermittelt Stolencamerafinder von ganz allein Hersteller, Modell und Seriennummer der Kamera. Diese Informationen verbergen sich nämlich in der Regel versteckt in den gemachten Aufnahmen.

Anschließend durchforstet Stolencamerafinder Online-Fotoalben, soziale Netzwerke und andere Stellen im Netz nach Fotos, die mit derselben Kamera aufgenommen wurden. Taucht dabei ein Foto auf, das man nicht selbst aufgenommen hat, ist man dem neuen Besitzer der Kamera auf der Spur und kann tätig werden. Stolencamerafinder.com hat schon so manchen Kameradieb überführt.