Office-Menüeinstellungen kopieren

Bei einem PC-Umzug ärgert man sich immer erst am zweiten Tag. Warum? Weil man dann erst feststellt, welche Einstellungen von Programmen man vergessen hat zu übertragen. Das trifft auch auf Office 2007- oder 2010-Menübänder zu, ob nun von Word, Excel oder auch Outlook. Die Zeit, alles manuell wieder einzustellen, kann man sich sparen.

Besser ist es, die Menüband-Einstellungen einfach vom bisherigen Computer zu kopieren. Wo findet man sie auf der Festplatte? Das hängt von der bisherigen Windows-Version ab.

  • Windows XP-Nutzer schauen unter C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Office nach.
  • Windows Vista- und 7-Nutzer werfen einen Blick in den (versteckten) Ordner C:\Users\Benutzername\AppData\Local\Microsoft\Office.

Dort liegen *.qat-Dateien (Office 2007) oder *.officeUI-Dateien (Office 2010), die sich auf den neuen Computer kopieren lassen. Auf dem sollte übrigens dieselbe Office-Version laufen wie auf dem alten Rechner.

Die Dateien jetzt an der entsprechenden Stelle des neuen Computers – wieder je nach System – einfügen. Danach das passende Office-Programm starten und nachsehen, ob alles geklappt hat, fertig!

Office-Menüeinstellungen kopieren