Taskleiste: Gruppe schließen

Sie haben mehrere Stunden gearbeitet? Während dieser Zeit haben Sie vielleicht viele Programme, Browser, Dokumente und Ordner geöffnet und dann für den späteren Gebrauch minimiert. Das hinterlässt in der Windows Vista-Taskleiste Spuren. Spätestens dann, wenn so viele Fenster offen sind, dass der Computer langsam wird und kaum mehr als nur das Fenster-Symbol in der Taskleiste zu sehen ist, wird es Zeit, aufzuräumen und einige der Fenster zu schließen.

Fenster lassen sich schließen, ohne dass das Programm vorher „hochgeholt“, also wiederhergestellt werden muss. Einfach mit der rechten Maustaste auf den Knopf in der Windows-Taskleiste klicken und im Kontextmenü auf „Schließen“ klicken. Es ist Ihnen zu mühselig, das für jedes einzelne Fenster zu machen, weil Sie davon viele offen haben?

Probieren Sie doch mal Folgendes: Halten Sie auf der Tastatur die [Strg]-Taste gedrückt, und klicken Sie in der Taskleiste nacheinander alle Fenster an, die geschlossen werden sollen. Abschließend mit der rechten Maustaste auf eins der markierten Fenster-Symbole klicken und mit einem Rutsch die ganze „Gruppe schließen“. Arbeit gespart!

Taskleiste: Gruppe schließen