Ob Hardware- oder Treiber-Problem – wenn die Tastatur gar nicht mehr funktioniert oder nicht so, wie sie soll, ist guter Rat teuer. Wer hat schon eine Ersatz-Tastatur direkt parat? Macht aber nichts. Solange die Maus läuft, können Sie sich mit einem virtuellen Keyboard behelfen. Das ist in Windows 7 und Vista schon eingebaut.

Um die virtuelle Tastatur auf den Bildschirm zu rufen, klicken Sie auf „Start, Alle Programme, Zubehör, Erleichterte Bedienung“ und rufen dort die „Bildschirmtastatur“ auf.

Die virtuelle Tastatur auf dem Monitor funktioniert genauso wie eine echte. Um zum Beispiel etwas in ein Textfeld einzugeben, zunächst den Cursor in das Textfeld setzen und dann mit der Maus nacheinander auf die Tasten klicken, die Sie „drücken“ möchten. Tastenkombinationen klappen ebenfalls: Zum Kopieren mittels [Strg]+[C] beispielsweise sollten Sie zuerst auf die „Strg“-Taste klicken, danach auf das „C“.

2 Kommentare
  1. Hrdlicka
    Hrdlicka sagte:

    … aber diese Tastatur gibts auch in XP und wahrscheinlich auch in anderen Betriebssystemen.

Kommentare sind deaktiviert.