Sie haben gern ein Auge darauf, wie voll Ihre Festplatten sind? In Windows Vista hat Microsoft das Übersichtsfenster mit allen PC-Laufwerken ausgebaut: Der Füllstand aller Partitionen wird als Balken direkt bei jedem Laufwerk angezeigt (schalten Sie dazu in die Kacheln-Ansicht um). Nun hat man aber das Explorer-Fenster „Computer“ nicht andauernd offen. Den Festplatten-Füllstand können Sie dennoch dauernd im Blick behalten.

Dazu verwenden Sie die Minianwendung Q’s Drive Info. In Windows Vista klinkt sie sich in die Sidebar ein, in Windows 7 läuft sie direkt auf dem Desktop. Um das Gadget einzurichten, laden Sie es zunächst herunter.

[wpfilebase tag=’attachments’]

Anschließend die zip-Datei entpacken und die enthaltene gadget-Datei aufrufen. Jetzt die Sicherheitsabfrage bestätigen – fertig.

Das Aussehen der Laufwerksbalken lässt sich gut an die eigenen Vorlieben anpassen. Um die Einstellungen zu öffnen, mit der Maus auf die installierte Minianwendung zeigen, dann auf das Schraubenschlüssel-Symbol klicken. Hier lässt sich oben das Aussehen einstellen, unten können Sie festlegen, welche Laufwerktypen gezeigt werden sollen.

2 Kommentare
  1. Thomas F-
    Thomas F- sagte:

    @Vortroller: Und welchen ernsthaften Anwender interessiert es, was bei einem Geek System läuft? 🙂

  2. Ich
    Ich sagte:

    In KDE Dolphin wird die Belegung des aktuelles Dateisystem praktischerweise direkt in der Statusleiste angezeigt.

Kommentare sind deaktiviert.