Viele Funktionen sind in Windows etwas versteckt – manche Aktionen lassen sich schneller ausführen, wenn man dazu die Befehlszeile verwendet. Etwas umständlich ist es da, dass die Kommandozeile standardmäßig immer im gleichen Ordner geöffnet wird. Dabei lässt sich direkt beim Starten der Eingabeaufforderung das Arbeitsverzeichnis mit angeben.

Um den DOS-Prompt direkt in einem bestimmten Ordner zu öffnen, den Sie bereits im Windows-Explorer offen haben, müssen Sie auf die erweiterte Version des Kontextmenüs zugreifen. Denn wenn Sie normalerweise mit der rechten Maustaste auf eine Datei oder einen Ordner klicken, werden einige Menüeinträge ausgeblendet.

Halten Sie deshalb auf der Tastatur die [Umschalt]-Taste gedrückt, während Sie auf den gewünschten Ordner rechtsklicken. Jetzt erscheint das erweiterte Kontextmenü. Der gesuchte Befehl lautet hier: „Eingabeaufforderung hier öffnen“. Ein Klick, und schon startet die Kommandozeile direkt an der gewünschten Stelle.

1 Antwort
  1. HaJo
    HaJo sagte:

    für welche Version von Windows gilt dies?
    Bei meinem Windows XP home klappt es nicht.

Kommentare sind deaktiviert.