Es ist immer eine gute Idee, von wichtigen Daten eine Sicherung zu haben. Das gilt auch für Ihre Skype-Kontaktliste. Ihre Kontakte speichert Skype auf dem Server und lädt sie jeweils herunter, wenn Sie sich einloggen. Wenn Sie aus irgendeinem Grund eine neue Skype-ID anlegen müssen, ist eine lokale Kopie Ihrer Kontakte nützlich.

  1. Um eine Datensicherung der Personen und Telefonnummern in Ihrem Skype-Konto anzulegen, starten Sie Skype zunächst. Im Beispiel verwenden wir Skype 5.9 in der Windows-Version.
  2. Klicken Sie in der Menüleiste auf „Kontakte, Erweitert, Kontakte in Datei sichern…“.
  3. Schalten Sie nun zu einem externen Datenträger, zum Beispiel einem USB-Stift. Sie können natürlich auch Ihr BoxCryptor-Laufwerk verwenden, um Ihre Kontaktliste sicher in einer Cloud-Festplatte zu speichern.

Zum Einspielen einer bestehenden Datensicherung mit Kontakten klicken Sie auf „Kontakte, Erweitert, Kontakte aus Datei wiederherstellen…“ – fertig!