Haben Sie sich auch schon einmal geärgert, als Sie einen neuen Ordner anlegen wollten, dazu mit der rechten Maustaste geklickt haben, und das „Neu“-Untermenü Ewigkeiten zum Öffnen brauchte? Das kann daran liegen, dass viele Programme Einträge in diesem Menü angelegt haben. Ergo zeigt Windows das Menü schneller an, wenn Sie nicht benötigte Vorlagen aus dem „Neu“-Menü verbannen.

Mit einem kostenlosen Hilfs-Programm klappt das besonders einfach – und ist ungefährlicher, als wenn Sie die Windows-Registrierung manuell bearbeiten würden. Laden Sie sich also das Tool ShellNewHandler herunter und führen Sie es aus, eine Installation ist nicht nötig.

Nach dem Start von ShellNewHandler entfernen Sie den Haken bei jedem Eintrag, den Sie aus besagtem Menü entfernen möchten. Achtung: Sie wollen weiterhin Verknüpfungen anlegen können? Dann lassen Sie den Eintrag „Shortcut“ unverändert. Bestätigen Sie Ihre Auswahl, indem Sie auf „OK“ klicken.

Fertig… Das Menü „Neu“ sollte jetzt viel ordentlicher als vorher aussehen – und vor allem: Es öffnet sich schneller.