Mit einer Signatur können andere erkennen, dass eine vorgeblich von Ihnen gesendete E-Mail auch wirklich von Ihnen stammt. Fälschungen haben so keine Chance. An ein passendes Zertifikat kommen Sie kostenlos, beispielsweise beim Anbieter TrustCenter, der zur Sicherheitsfirma Symantec gehört. Auch das freie Mail-Programm Thunderbird unterstützt E-Mail-Zertifikate.

So richten Sie Ihr Mail-Zertifikat (auch S/MIME genannt) in Thunderbird ein:

  1. Drücken Sie die [Alt]-Taste, damit die Menüleiste sichtbar wird.
  2. Klicken Sie auf „Extras, Einstellungen…“.
  3. Schalten Sie zum Bereich „Erweitert, Zertifikate“.
  4. Klicken Sie nun auf „Zertifikate anzeigen“ und dann auf „Importieren…“.
  5. Suchen Sie jetzt die *.pfx-Datei Ihres Zertifikats.
  6. Nach dem Import klicken Sie zwei Mal auf „OK“.
  7. Als Nächstes aktivieren Sie das Zertifikat, indem Sie auf „Extras, Konto-Einstellungen…“ klicken.
  8. Markieren Sie auf der linken Seite innerhalb des passenden Mail-Kontos den Eintrag „Sicherheit“.
  9. Nachdem Sie rechts auf „Auswählen…“ geklickt haben, steht das importierte S/MIME-Sicherheits-Zertifikat zur Einrichtung bereit.