In den USA ist Amazon längst ein ernstzunehmender Anbieter für Online-Musik. Bei uns in Deutschland noch nicht wirklich. Doch das könnte sich ändern. Denn Amazon ist mutig, hat mittlerweile über 20 Millionen Songs im Angebot und liefert die Musik im praktischen MP3-Format zur Verfügung. Das macht Amazon zu einem der größten Konkurrenten von Apple iTunes.

Jetzt hat Amazon einen Cloud-Musik-Dienst gestartet. Für 25 Dollar im Jahr kann man seine komplette Musikbibliothek, also auch Musik, die man auf CD gekauft hat, auf den Servern von Amazon speichern – und dann mit jedem PC, jedem Tablet, jedem Smartphone in Top-Qualität abrufen und abspielen. Sehr praktisch, wenn man sich erst mal an diese Cloud-Sache gewöhnt hat. Denn so hat man immer und überall Zugriff auf die eigene Musik.

Bis zu 250.000 Songs lassen sich in der Cloud speichern, sensationell viel – zehn Mal mehr, als Apple mit dem vergleichbaren iTunes Match anbietet.
Ein richtig schickes Angebot. Schade nur, dass es den neuen Cloud-Dienst noch nicht in Deutschland gibt. Aber das ist sicher nur eine Frage der Zeit.