Oft bestehen Bilder aus vielen verschiedenen Ebenen. Mehrere Ebenen ergeben dann zusammen jeweils ein Element im Bild. Damit die Liste der Ebenen übersichtlicher wird, lassen sie sich in Adobe Photoshop in Ordner einsortieren. Genau das ist jetzt auch mit dem kostenlosen GIMP möglich – in der Version 2.8.

Die Funktion nennt sich hier „Ebenengruppen“. So legen Sie mit GIMP 2.8 eine Ebenengruppe an:

  1. Starten Sie GIMP als Erstes.
  2. Öffnen Sie ein Bild, oder legen Sie ein neues an.
  3. In der Ebenenliste klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Ebene, und wählen die Option „Neue Ebenengruppe…“.
  4. Um die neue Gruppe umzubenennen, doppelklicken Sie auf den Standardnamen. Nachdem Sie den neuen Namen eingegeben haben, drücken Sie auf die [Eingabetaste].

Bestehende Ebenen lassen sich mit der Maus in die neue Ebenengruppe verschieben.