Lange soll es nicht mehr dauern, bis Apple sein iPhone 5 vorstellt. Die Gerüchteküche brodelt. Wie es derzeit aussieht, zeigt Apple das iPhone der mittlerweile fünften Generation am 15. September 2012 her. Auf diesen Termin verdichten sich Erwartungen und Gerüchte – konkreter geht es nicht, denn bislang hat Apple sich noch nicht offiziell geäußert.

Aber wie könnte das neue iPhone 5 aussehen? Es gibt jetzt tatsächlich ein Youtube-Video, in dem das neue iPhone 5 zu sehen ist – oder besser: zu sehen sein soll. Angeblich handelt es sich dabei um einen Prototypen, zu erkennen an dem „xxx“ in der Seriennummer. Wenn es sich beim im Video gezeigten Smartphone tatsächlich um einen Prototypen handelt und nicht etwa um einen Fake, dann ist das iPhone 5 etwas länger als das 4S. Die Steckbuchs für den Kopfhörer ist nach unten gewandert, der Grill an der Unterseite sieht anders aus. Außerdem ziert die Rückseite eine Aluminium-Platte, kein Glas mehr.

Der Stecker, über den das iPhone mit Strom versorgt oder mit dem Recher verbunden wird, ist kleiner geworden. Leider kann die unsichtbare Stimme in dem Video das iPhone 5 zwar einschalten, aber nicht benutzen. Begründung: Dazu müsse das Handy über iTunes freigeschaltet werden – und man habe keinen Stecker. Klingt plausibel. Aber wenn man keinen Stecker hat, dann kann mam das Gerät auch nicht aufladen… Wieso hat das iPhone im Video dann aber Saft? Die Frage bleibt undbeantwortet…

Vielleicht doch ein Fake, was wir da sehen?

1 Antwort
  1. Jürgen Klebert
    Jürgen Klebert sagte:

    Was um alles in der Welt soll dieser alberne Zirkus um das Aussehen des neuen iPhones? Die Masse der euphorisierten Apple-Jünger ist aufgeregter als eine Mutter in Erwartung ihres Neugeborenen. Unfassbar!!! Oder auch nicht, denn Apple ist ein Meister in der Vermarktungsstragie.

Kommentare sind deaktiviert.