Wenn Sie in Dokumenten immer wieder die gleichen langen Begriffe verwenden, können Sie sich die Tipp-Arbeit einfacher machen. Denn die Microsoft-Textverarbeitung kann Ihnen Wörter und Ausdrücke zum automatischen Vervollständigen vorschlagen. Dann müssen Sie nur noch die ersten 4 Buchstaben eintippen. Möglich macht’s die AutoText-Funktion.

Um ein Wort oder einen komplizierten Begriff in Microsoft Word 2010 als AutoText zu hinterlegen, fügen Sie einen passenden Knopf in die Symbolleiste für den Schnellzugriff ein. Dieser Vorgang ist nur einmalig nötig.

  1. Starten Sie Word 2010.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Speichern-Symbol über dem Menü „Datei“, und wählen Sie aus dem Kontextmenü den Eintrag „Symbolleiste für den Schnellzugriff anpassen…“.
  3. In der linken Spalte stellen Sie oben „Befehle nicht im Menüband“ ein.
  4. Suchen Sie dann darunter den Befehl „AutoText erstellen…“, und klicken Sie in der Mitte auf „Hinzufügen >“.
  5. Zum Speichern klicken Sie unten auf „OK“.

So können Sie einen Begriff als AutoText einrichten, damit er zukünftig vorgeschlagen wird:

  1. Tippen Sie den gewünschten Ausdruck, und markieren Sie ihn.
  2. Klicken Sie auf die grüne Kugel oben in der Symbolleiste.
  3. Bestätigen Sie das Hinzufügen per Klick auf „OK“.

Ab sofort lässt sich der Begriff einfügen, indem Sie die ersten 4 Zeichen tippen und anschliessend auf die [Eingabetaste] drücken.