Dateien werden nur lahm übertragen, und Webseiten brauchen eine Ewigkeit zum Öffnen? Schuld daran könnte eine niedrige Empfangsstärke Ihres Drahtlosnetzwerks sein. Wie gut Ihr Empfang aktuell ist, finden Sie mit wenigen Schritten heraus. So geht’s beim Mac-Betriebssystem OSX.

  1. Um mit OSX die Signalstärke Ihrer WLAN-Verbindung zu messen, halten Sie auf Ihrer Tastatur die [Alt]-Taste gedrückt.
  2. Während Sie die Taste gedrückt halten, klicken Sie auf das Drahtlos-Symbol oben in der Menüleiste.

Die Signalstärke lesen Sie aus dem Wert für „RSSI“ ab.

  • Dabei steht „-100“ für sehr schlechten Empfang.
  • Bei „-60“ hingegen ist die WLAN-Signalstärke optimal und hervorragend. Guten Empfang haben Sie also, wenn der RSSI-Wert zwischen -60 und -70 liegt.