Sie bauen gerne wunderschön anzusehende Präsentationen aus Fotos und anderen Elementen, um sie an Ihre Freunde zu senden? Beim Erstellen einer PowerPoint-Präsentation können Hintergrundbilder in den Folien es Ihnen allerdings schwer machen, den Text zu lesen, den Sie einfügen. Gut, dass Sie die Hintergründe auch zeitweilig ausblenden können.

  1. Um die Hintergrundbilder in einer PowerPoint-Präsentation temporär zu verstecken, öffnen Sie als Erstes die gewünschte *.ppt- oder *.pptx-Datei.
  2. Schalten Sie jetzt oben im Menüband zum Tab „Entwurf“.
  3. Ganz rechts setzen Sie das Häkchen bei „Hintergrundgrafiken ausblenden“.
  4. Sofort verschwinden für den Augenblick alle Bilder, die als Folien-Hintergrund verwendet werden. So können Sie Ihr Layout und Ihren Text in Ruhe fertig stellen.
  5. Zum Schluss schalten Sie die Hintergrundbilder auf dem gleichen Weg wieder ein.