Bis zum 30. November haben deutsche Autofahrer auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit, einen Versicherungswechsel bei der Autoversicherung vorzunehmen. Die meisten KFZ Versicherungsverträge werden zum Jahresende erneuert und wer von der einmonatigen Kündigungsfrist Gebrauch machen möchte, sollte jetzt handeln.

Mit dem KFZ Versicherungsvergleich günstige Tarife finden.

Ein Versicherungswechsel kann verschiedenen Gründe haben. Viele Autofahrer suchen heute nach den günstigsten Beiträgen und möchten zu einem preiswerteren Versicherer wechseln. Auch wer ein neues Fahrzeug kauft, möchte dafür oft eine neue Versicherung abschließen. Fest steht, dass man mit einem wohl geplanten Wechsel der KFZ Versicherung in der Regel eine Menge Geld sparen. Dafür sorgen die zahlreichen Angebote und Sondertarife der Versicherer.

Die beste Versicherung ist heute auch recht leicht zu finden. Mit einem online Vergleich der Tarife 2012 und 2013 wie Sie ihn auf dieser Webseite finden, kann man die besten Angebote auf einen Blick überprüfen und sich für das beste Angebot entscheiden. Auf diese Weise braucht man keine Vertreterbesuche zu erdulden und sich auch nicht direkt mit den Versicherern in Verbindung zu setzen.

Wie setzt sich der Tarif für die KFZ Versicherung zusammen?

Der Versicherungstarif setzt sich aus unterschiedlichen Komponenten zusammen, von denen man einige selbst beeinflussen kann. Regional- und Typklassen kann man nicht beeinflussen. Die Regionalklasse richtet sich nach der Tarif Einstufung des Wohnortes. Werden an einem bestimmten Ort mehr Unfälle verzeichnet, als im Durchschnitt, so wirkt sich das negativ auf den Versicherungstarif aus.

Die Typklassen richtet sich nach den statistischen Unfallwerten für das Fahrzeug. Hat die Typklasse eines Fahrzeugs in der Vergangenheit mehr Unfälle verursacht, als andere Klassen, steigt der Versicherungsbeitrag. Dies ist im Übrigen auch eine Überlegung wert, wenn es darum geht, sich für ein neues Fahrzeug zu entscheiden.

Darüber hinaus bieten Versicherer aber immer wieder Rabatte an, die man selbst beeinflussen kann. So ist zum Beispiel der Schadenfreiheitsrabatt für Fahrer, die unfallfrei Fahren, eine Möglichkeit, pro Jahr mehrere Hundert Euro zu sparen. Außerdem gibt es aber auch noch eine Reihe von weiteren Rabatten.

Der Zweitwagenrabatt, sowohl als auch der Wenigfahrerrabatt sind für viele Familien interessante Optionen zum Geld sparen, ebenso wie der Ökorabatt oder der Garagenrabatt. Wer sich einmal über die Angebote der verschiedenen Versicherer informiert, wird im Versicherungsvergleich eine maßgeschneiderte Versicherung zu einem ausgezeichneten Tarif finden können.